“Ich gehe dieses Jahr im Fasching als Agent. Dafür brauche ich keine Verkleidung. Ich sehe so aus wie immer – das ist doch die perfekte Tarnung.” Das große Kind erklärt sein diesjähriges Faschingskostüm.

Ausschlafen, Sport machen, Kuchen essen - und was habt Ihr am kommenden Wochenende vor? Foto: unsplash.com/Jeremy Cai
Artikel
0 Kommentare

Von Hüftgold über Mathe zur Paartherapie: Unser Wochenende

Bei uns steht die Planung für das kommende Wochenende schon etwas länger fest: Heute Abend reisen Oma und Opa an, worüber sich vor allem das kleine Kind seit Tagen vorfreut. Die Kirsche auf der Torte ist für sie, dass zusätzlich auch noch ein Treffen mit der heißgeliebten, fast gleichaltrigen Cousine auf dem Programm steht. Für uns Erwachsene bedeutet das ein paar kinderfreie Stunden, die mit Aufräumen, Einkaufen, Sport und Kuchenbacken schon jetzt gut verplant sind… Euch allen ein schönes Wochenende und falls Ihr Leerlauf haben solltet oder nach Inspirationen sucht, kann ich Euch diese Links empfehlen:

Warum macht Popcorn eigentlich diese lauten Ploppgeräusche? [Weiterlesen]

Der Angst in die Augen sehen und sie dann über Bord werfen - klappt mit genügend Ausdauer im Beruf und manchmal auch beim Zahnarzt. Foto: unsplash.com/David Di Veroli
Artikel
0 Kommentare

Zähne zusammenbeißen

Ich war heute beim Zahnarzt. Eigentlich hätte ich erst in zwei Wochen da sein müssen. Aber meine Zahnarzt-Angst hat offenbar dazu geführt, dass ich mir den Termin zwei Woche verfrüht in den Kalender geschrieben habe. Weil meine Zahnärztin weiß, wieviele Nerven mich dieser Termin kostet, dürfte ich ohne Termin bleiben. Tatsächlich war es dieses Mal mit der Angst aber gar nicht so schlimm. Nicht vorher (es gab schon Zahnarzttermine, bei denen ich zwei Wochen vorher Schlafstörungen und schlimme Träume bekam) und auch nicht, als ich mich auf den Behandlungsstuhl setzen musste. Für meine Verhältnisse war ich sogar ziemlich entspannt – und begann während der Prophylaxe-Behandlung darüber nachzudenken, woran das liegen könnte.[Weiterlesen]