Foto: Sandra Cantzler
Artikel
0 Kommentare

Jetzt aber hopp: 5 (ganz) schnelle DIY-Tipps für Ostern

Das machen wir nach Ostern. Dann ist es bei uns etwas entspannter. Das ist seit kurz nach Weihnachten und Silvester mein Mantra, wenn es um Familienverabredungen und größere Projekte geht. Durch viel, viel Arbeit (meine freiberufliche Seite jubelt, die Mama-Seite ist dezent gestresst) und das bunte Freizeitprogramm des Nachwuchses fällt alles andere weitgehend flach. Das gilt leider auch für die Ostervorbereitungen. Weder hängt hier bisher ein Ei am – immerhin bereits gekauften – Osterstrauch, noch haben wir uns um adäquaten Content fürs Nest gekümmert. Deshalb hier und heute meine persönlichen Top 5 der Osterideen, die schnell und einfach und teilweise sogar zusammen mit den Kindern produziert werden können.[Weiterlesen]

Foto: unsplash.com/Paul Proshin
Artikel
0 Kommentare

Life beyond the Fernseher – Linktipps für entspannte Ferien

Ferien. Für die Kinder. Nicht für mich. Ich versuche mich in den kommenden Wochen wieder an der großartigen Nummer, zwei Kinder zuhause und ziemlich viel Arbeit möglichst elegant unter einen Hut zu bringen. Zum Glück stehen mir die Omas und Opas als Dompteure, Bespaßer und Pfleger meiner Nachwuchs-Artisten zur Seite. Schon jetzt danke dafür – ich wüsste nicht, was wir ohne Großeltern machen würden. Die Kinder befinden sich aktuell allerdings beide in der akuten Glotzphase. Ihnen wäre es vermutlich am liebsten, 14 Tage lang vor dem Fernseher zu hängen und dabei an und an Schnittchen gereicht zu bekommen. Das könnt ihr mal schön vergessen, meine Lieben – Mutti hat ein schönes Ferienprogramm geplant, damit die Fernsehdebatte erst gar nicht aufkommt. Falls Ihr noch etwas Inspiration suchen solltet – vielleicht ist ja auch was für Euch dabei. In diesem Sinne: Schöne Ferien![Weiterlesen]